Shakes & Fidget – Die Völker, die Klassen und deren Startwerte

Wer beim Browsergame Shakes & Fidget mitmachen will, der muss sich direkt zu Beginn einen eigenen Helden erstellen. Dieser benötigt einen Namen und man wählt sich eines von acht Völkern aus. Die Völker bestimmen dabei nicht nur das Aussehen, sondern auch die Werte, mit denen der Recke seine Abenteuer beginnt. Ihr solltet also taktisch entscheiden, welches Volk ihr wählt.

Das ist besonders im Hinblick auf das Zusammenspiel in der Gilde wichtig, denn natürlich möchte man gut in den PvP-Kämpfen abschneiden, weswegen man auch auf die Werte achten muss.

Anhand dieser Tabelle könnt ihr gut und übersichtlich sehen, welches Volk welche Boni auf die Attribute bekommt:

Volk Stärke Geschick Intelligenz Ausdauer Glück
Mensch +0 +0 +0 +0 +0
Elf -1 +2 +0 -1 +0
Zwerg +0 -2 -1 +2 +1
Gnom -2 +3 -1 -1 +1
Ork +1 +0 -1 +0 +0
Dunkelelf -2 +2 +1 -1 +0
Goblin -2 +2 +0 -1 +1
Dämon +3 -1 +0 +1 -3

 

Wer sich zu Beginn auf ein Volk festlegt, später im Spiel aber bemerkt, dass er doch lieber einem anderen angehören möchte, der muss nicht verzweifeln. Denn gegen einen bestimmten Goldbetrag ist es möglich, das Volk zu wechseln. Die Werte der Attribute ändern sich dadurch allerdings nicht.

Neben der Wahl des Volkes steht zudem die Wahl des Geschlechts und der Klasse an. Während es keinerlei Unterschied in Sachen Attribute bei den Geschlechtern gibt und es im Prinzip reine Formsache ist, spielt die Wahl der Klasse eine große Rolle.

Ihr könnt euch zischen den Klassen Kundschafter, Magier und Kämpfer entscheiden. Auch die Wahl der Klasse wirkt sich auf eure anfänglichen Attribute aus:

 

Klasse Stärke Geschick Intelligenz Ausdauer Glück
Krieger +7 +3 +0 +5 +0
Magier +0 +0 +8 +2 +5
Kundschafter +1 +7 +1 +4 +2

 

Kundschafter sind sehr gute Fernkämpfer und erledigen ihre Feinde daher mit Bögen oder Armbrüsten. Sie tragen Lederrüstungen und sind sehr geschickt und dadurch schwerer zu treffen als die beiden anderen Klassen. Dafür halten sie nicht so viele Treffer aus und machen auch nicht so großen Schaden.

Magier setzen voll auf Zauber, mit denen sie viel Schaden unter ihren Feinden anrichten. Dafür sind sie alles andere als widerstandsfähig und halten nur wenige Treffer aus.

Der Krieger nutzt vor allem Nahkampfwaffen und teilt damit ordentlich aus. Krieger halten die meisten Treffer aus, sind aber nicht so geschickt wie Kundschafter. An die Schadenswerte der Magier reichen auch sie nicht heran.

Ihr seht, vor Spielbeginn solltet ihr gut überlegen, welchem Volk und welcher Klasse euer Held im Browsergame Shakes & Fidget angehören soll.

No comments yet.

Leave Your Reply

*