Zehntes Developer Diary der Shakes & Fidget Macher

Es ist mal wieder Zeit, dass sich die Entwickler des Onlinegames Shakes & Fidget ein wenig in die Karten blicken lassen. Im mittlerweile zehnten Entwicklertagebuch gewährt man euch wieder einmal einen Blick hinter die Kulissen. Worum es dieses Mal geht? Lest einfach selbst:

„Hallo und herzlich Willkommen zum zehnten Developer’s Diary.
Vor einigen Tagen haben wir die Apps auf Version 2.12 geupdated. Wenn die aktuelle Planung aufgeht, sollte dies die letzte Version vor der Veröffentlichung der Festung sein.
Was? Ja, die Arbeiten laufen gut und wir sind guter Dinge, dass dieses Update im September veröffentlicht werden könnte – natürlich auf PC und für die Apps!

Bleiben wir noch kurz bei den Apps, denn in naher Zukunft solltet Ihr im Google Playstore eine „Shakes & Fidget Classic“ App finden. Für all die Spieler, die alte App „irgendwie besser“ fanden.
Ob die Festung für diese Version released werden wird, steht gegenwärtig noch nicht fest. Wir halten Euch da aber auf dem Laufenden.
Ein Release der Classic App für iOS ist derzeit nicht angedacht.

„Erzähl uns mehr übers Festungsupdate!“ – Okay, okay
Im neunten Dev Diary hatte ich Euch ja auch etwas über einen 14. Dungeon erzählt gehabt.
Nun, der Name wird der Sache nicht ganz gerecht, denn dieser Dungeon ist etwas anders. Er wird 20 Ebenen haben und wir überlegen, die Gegnerstufen nicht im gleichen Maß weitersteigen zu lassen, wie Ihr es von der Reihenfolge der Dungeons 1 bis 13 gewohnt seid. Lasst Euch überraschen!“

Da haben die Entwickler von Shakes & Fidget doch wieder einige interessante Dinge verraten, oder? Man darf gespannt sein, was das Thema des nächsten Developer Diaries sein wird.

No comments yet.

Leave Your Reply

*